Kontakt
5 Jugendliche vor einer Wand mit Schulmaterial

Ausbildungsbegleitende Hilfen (abH)

Die DAA bietet abH in allen staatlich anerkannten dualen Ausbildungsberufen an. Dies schließt auch die Vorbereitung auf eine Ausbildung im Rahmen einer Einstiegsqualifizierung (EQ) ein.

Wofür steht abH?

Unterstützung bei der Bewältigung der Ausbildung insbesondere durch Stütz- und Förderunterricht in kleinen Gruppen oder bei Bedarf in Einzelunterricht und sozialpädagogische Begleitung an drei bis acht Stunden pro Woche, um z.B.

  • Grundlagen aufzuarbeiten und Wissenslücken zu schließen
  • Sich gut auf Klassenarbeiten und Prüfungen vorzubereiten und seine Noten zu verbessern
  • Sprach- und Lernschwierigkeiten zu bearbeiten
  • Probleme in der Ausbildung oder im privaten Umfeld zu bewältigen
  • Kurz: wir helfen immer dann, wenn`s rund um die Ausbildung Schwierigkeiten gibt.

Lehrgangszeiten

Der Einstieg ist jederzeit möglich. Der Stütz- und Förderunterricht (Nachhilfe) findet in der Regel außerhalb der Schul- und Arbeitszeiten statt.

Wer kann teilnehmen?

Junge Menschen, die sich in einer betrieblichen Ausbildung (oder EQ) befinden und Unterstützung benötigen oder wenn deren Ausbildung gefährdet ist.

Was kostet abH?

abH ist kostenfrei, wenn die Berufsberatung der Agentur für Arbeit über eine Teilnahme entscheidet und damit die Kosten trägt.

Downloads

Wir freuen uns auf Sie!